I

"Wir" und die Netzwerke

"Wir" – das ist die staatliche Hochschule München mit einem Team aus Professorinnen und Professoren und anderen Fachleuten mit vieljähriger Unternehmens- und Lehrerfahrung. 

Ja, auch ehemalige Offiziere sind inzwischen Professoren an staatlichen Hochschulen und dafür da, etwas Passgenaues für nachfolgende Jahrgänge anzubieten, damit der Start in die freie Wirtschaft auch ein Karrierestart wird. Nachdem 2019 der Studiengang MBA Management & Business Strategy erfolgreich in München gestartet ist, gibt es auf dieser Basis jetzt ein exklusiv von uns für Offiziere entwickeltes Programm mit dem Schwerpunkt International Management. Nicht zuletzt deshalb, weil es den ehemaligen Offizieren gelingt, auch Kolleg(inn)en ohne eigenen Bundeswehrhintergrund  zu begeistern!

Der Master of Business Administration (MBA Management & Business Strategy) wird von der staatlichen Hochschule München (HM) in Kooperation mit Prima Events GmbH durchgeführt (Bildungspartnerschaft). Die Titelvergabe erfolgt durch die Hochschule München - die größte Hochschule in Bayern und eine der größten Hochschulen Bundesweit. Damit ist gewährleistet, dass das Studium den strengen Anforderungen der Hochschule München entspricht.


Leitung MBA-Programme Hochschule München

Prof. Dr. Ingrid Huber-Jahn - Studiengangsleitung MBA nur für OffiziereProf. Dr. Ingrid Huber-Jahn

Herzlich willkommen auf der Homepage unseres Studienganges für Offiziere!

Aus Erfahrung wissen wir, dass die Kombination aus Offizierstugenden, den beruflichen Erfahrungen von Offizieren und einer hierzu ergänzenden, passgenauen ökonomischen Ausbildung einen besonderen Typus von Managern hervorbringt, der in Unternehmen als Führungskraft mittlerweile hochgeschätzt ist: Leistungsbereit, kollegial, belastbar, führungs- und entscheidungsstark.

Diese Kombination zu fördern und für die zivile Wirtschaft vorzubereiten, haben wir uns mit unserem MBA auf die Fahnen geschrieben.

Im Übrigen sind wir auch der Meinung, dass unsere Wirtschaft sehr gut auch mehr Führungskräfte gebrauchen kann, denen das Konzept der soldatischen Kameradschaft vertraut ist. So entstehen zunehmend win/win-Situationen!  Wir wertschätzen den Offizierberuf sehr, denn wer bereit ist, für sein Land und dessen Menschen sein Leben einzusetzen, hat unsere besondere Achtung.  

„Wir kämpfen auch dafür, dass du gegen uns sein kannst“ – dieser Slogan aus der ehemaligen Personalgewinnungs-Kampagne der Bundeswehr bringt es für uns auf den Punkt.

Prof. Dr. Claudia Eckstaller - Studiengangsleitung MBA nur für OffiziereProf. Dr. Claudia Eckstaller

Daher sind wir froh darüber, die Tradition fortzusetzen, speziell den Karriereweg von Offizieren aus der Bundeswehr heraus in die zivile Wirtschaft vorzubereiten und zu begleiten. Dazu bieten wir in unserem Team viel Bundeswehr- und Industrieerfahrung sowie ein Studium, das insbesondere in seiner mehrmonatigen Präsenzphase inhaltlich, organisatorisch und didaktisch auf Offiziere zugeschnitten ist. Hinzu kommen hervorragende Unternehmenskontakte, die unsere Studenten bereits während der Präsenzphase des Studiums kapitalisieren können. Wir würden uns sehr freuen, auch Sie auf Ihrem Weg von der Bundeswehr ins zivile Berufsleben zu unterstützen.

Wenn Sie als Zeitoffizier ein abgeschlossenes Studium mitbringen, über mehrjährige Führungserfahrung verfügen und persönlich auf der Jagd nach „wo kann ich etwas bewegen?“ sind, heißen wir Sie herzlich willkommen!

Versprochen: Wir sind für Sie da!       

Prof. Dr. Ingrid Huber-Jahn und Prof. Dr. Claudia Eckstaller



Das Leitungsteam für den MBA nur für Offiziere

Prof. Stefan Busch - Leitungsteam MBA nur für OffiziereProf. Stefan Busch

Unser verantwortlicher Studiengangskoordinator für Offiziere ist Prof. Stefan Busch. Im Jahr 2005 war er der Ideengeber und zugleich Begründer des ersten eigenständigen MBA-Formates, das sich ausschließlich an Offiziere und deren spezielle Situation richtete. Bis 2018 leitete er mit wechselnden Durchführungsorganisationen dieses Format und und hat in dieser Zeit rund 600 Zeitoffiziere in die zivile Wirtschaft begleitet. Seit 2020 setzt er dieses exklusive Format mit der Hochschule München fort..

Stefan Busch war Zeitoffizier in der Heeresfliegertruppe, studierte Pädagogik und war nach seiner Dienstzeit zunächst in einer Unternehmensberatung tätig. 

Nach einem MBA-Studium stieg er  bei der Beiersdorf AG in Hamburg als Produktmanager für die Nivea-Sortimente in Far East und Middle East ein. Als Marketingleiter betreute er anschließend die Marken Hansaplast und Hansamed weltweit und wurde danach bei der Melitta Unternehmensgruppe Marketing Direktor für die strategische Markenarbeit der Gruppe im In- und Ausland. 

Heute ist er Professor für Internationales Marketing und hat neben internationalen Gastprofessuren in mehr als 40 Ländern Industrie- und Weiterbildungsprojekte durchgeführt.

Stefan Busch ist seit 1995 in der Weiterbildung für Offiziere tätig.

Seit ihrer Gründung 1998 engagiert sich Prof. Busch in den Netzwerken für Offiziere. Dementsprechend umfassend ist sein Netzwerk von Menschen und Unternehmen, von dem unsere Offiziere profitieren. Er ist Moderator des regionalen Alumni-Netzwerkes Baden-Württemberg unter dem Dach von "just networking".

Prof. Stefan Busch bei XING

Prof. Stefan Busch bei LinkedIn


Jürgen Henke - Mitglied Leitungsteam MBA nur für OffiziereJürgen Henke

Das bundesweite Alumni-Netzwerk wird von Jürgen Henke koordiniert. Er war Offizier bei der Artillerietruppe, hat an der HSU Pädagogik studiert und war im letzten Teil seiner Dienstzeit hauptamtlicher Jugendoffizier in Buxtehude. 

Nach seiner Dienstzeit sammelte er zunächst zivile Führungserfahrungen bei der Juwelierkette CHRIST, zuletzt als Leiter des Stammhauses in Frankfurt. Diese Aufgabe war sehr eng mit einer steten Anzahl von Events verbunden, die zu kreieren, planen und durchzuführen waren. Der Weg ins Unternehmertum war für Jürgen Henke daher ganz logisch: Heute ist er Geschäftsführender Gesellschafter und Inhaber des Unternehmens "prima events GmbH" mit 15 Mitarbeitern, mit denen er vor allem Industrie-Veranstaltungen wie "Lange Nacht der Industrie", die inzwischen bundesweit durchgeführt wird und mehrfach prämiert wurde, Weiterbildungen, Kongresse und individuelle Company-Shows organisiert. 

Er ist der Begründer des Offiziers-Alumni-Netzwerkes HOW (Hamburgisches Netzwerk für akademische Offiziere in der Wirtschaft, seit 1996) sowie des überregionalen, deutschlandweiten "just networking", in dem er und sein Team ehrenamtlich seit 1998 nationale Alumnikongresse, Firmenbesuche, Treffen zwischen ehemaligen Offizieren und Firmenvertretern und individuelles Networking organisiert. Seine Kontakte in die Industrie sind sozusagen "Legion"...

Jürgen Henke ist Dozent der Leuphana-Universität, der nbs, der EMBA, der Pop-Akademie Mannheim und zu anderen Themen rund um Events. 

Zugleich ist er Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Handelskammer Hamburg, ständiges Mitglied des Fachausschusses zur Erstellung der bundeseinheitlichen schriftlichen Prüfungen für Veranstaltungskaufleute  und - durchaus nicht per Zufall - als Oberst der Reserve langjähriger gespiegelter Leiter Studierendenbereich der HSU und mittlerweile gespiegelter Leiter Deutsche Delegation GBR in Harefield, UK. 

Jürgen Henke bei XING

Jürgen Henke bei LinkedIn

Just Networking: Das Netzwerk auf XING


Prof. Dr. Dominik Hammer - Professor für Internationales Management/ Prodekan für Internationales der BWL-Fakultät der Hochschule MünchenProf. Dr. Dominik Hammer

Prof. Dr. Dominik Hammer ist Professor für Internationales Management und zugleich Prodekan für Internationales der BWL-Fakultät der Hochschule München. Er war Offizier in die Gebirgspioniertruppe der Bundeswehr und studierte an der Uni Bw und der Texas State University Wirtschafts- und Organisationswissenschaften. 

Er verließ die Bundeswehr als Major und Berufsoffizier auf eigenen Wunsch nach 16 Jahren, ohne jeglichen Groll, wie er selber glaubhaft versichert, sondern um den Horizont zu erweitern und neue Welten kennen zu lernen - mental und geografisch. Dominik Hammer promovierte an der Uni Bw und stieg nach seiner militärischen Dienstzeit bei der Maurer Söhne GmbH&Co. KG, einem weltweit agierenden mittelständischen Spezialisten für Erdbeben- und Schwingungsschutz für Brücken und hohe Gebäude,  als kaufmännischer Bereichsleiter ein. 

Sehr schnell wurde er dann Kaufmännischer Leiter Accounting and International Investment Management. Zeitgleich übernahm er auch die Gesamtverantwortung für die indische Tochtergesellschaft in Bhopal als deren Geschäftsführer. Seit 2013 ist er Professor an der Hochschule München.

Dominik Hammer arbeitet seit 2011 in der Weiterbildung von Zeitoffizieren und hat nicht unerheblich zu deren Erfolg im zivilen Berufsleben beigetragen. Zudem hat sich seine Vorstellung, mit der er seinerzeit die Bundeswehr verlassen hat, inzwischen realisiert: 

Als Unternehmer und echter "Muli" hat er im Jahr 2013 das damalige Start up "Blue Mountain Spirit Bergschule UG" gegründet und ist gemeinsam mit einem Geschäftspartner dort Gesellschafter. Mittlerweile ist das ehemalige Start up den Kinderschuhen entwachsen und hat sich seinen festen Platz in einem hart umkämpften Markt erobert.

Prof. Dr. Hammer ist zugleich auch Gutachter und Betreuer für Offiziere im DBA, dem Promotionsprogramm nur für Offiziere der Hochschule München.

Dominik Hammer bei XING

Dominik Hammer bei LinkedIn